« Der letzte Sunday Roast Podcast | Main | Zurueck nach Deutschland - Die letzen Tage »

27 August 2017

Comments

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

folge ihnen (dir?) schon geraumer zeit, hier im blog, podcasts-hörend und auf twitter. alles gute für die rückkehr, all fingers crossed. du blogst hoffentlich weiter? ich les' dich gerne, auch wenn's bald nicht mehr aus london ist...

Mir (Dir), danke. Ich schreibe weiter, keine Frage.

Konstantin, ich habe diesen Link zu Deinem Blog über die FB Seite Deutsche Rückwanderer aus Großbritannien gefunden. Ich wollte nut ganz kurz sagen, daß ich seit etwa 2 Monaten ein internationales Konto habe. Meins ist über Transferwise, aber da gibt es glaube ich auch andere Optionen. Das Geld von Land zu Land zu verschieben scheint so leichter und vielleicht hilft es ja auch beim einleben in Deutschland. Wenn es nicht so marketing-spammish schiene würde ich Dir hier noch den Link dazustellen, mit dem glaube ich neue Kunden UND ich nochmal etwas Geld sparen, aber das kannst Du auch ohne link finden. Ich habe das Konto aufgemacht, weil es soweit ich es verstehe voll funktionskräftig ist, man sich in Deutschland (so wie ich es verstehe) auch Geld dort einzahlen lassen kann, wie eben bei einem normalen Konto. Vielleicht hilft es ja die Banken-lücke zu überbrücken.

Ich lese deinen Blogpost hoffentlich morgen mal richtig in Ruhe durch. Gerade ist hier zuviel los und da komme ich nicht dazu. (Bin Brexitbedinnt in Kalifornien, aber das ist auch nicht umbedingt eine endgültige Lösung..)

Alles gute, Birgit

Na, ihr traut euch ja was, beide ohne Aussicht auf einen Job nach Deutschland zu gehen. Soll man es Mut oder Wahnsinn nennen ;-)? Ich hoffe sehr, dass es bei euch besser läuft, als bei uns. Mein Mann sucht jetzt schon (trotz bester Ausbildung / Voraussetzungen) seit fast 2 Jahren etwas Neues. Soviel zu "wer wirklich arbeiten will, findet auch Arbeit, blabla"

Birgit, danke, Transferwise nutze ich und kenn ich. Gefaellt mir gut.

Sonja, wird schon. Irgendwie. Ich bin zuversichtlich.

The comments to this entry are closed.